Menü
  • Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

    Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

     

  • Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

    Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

     

  • Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

    Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

     

  • Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

    Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

     

  • Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

    Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

     

  • Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

    Lorenz Ceramik GmbH, Wagenfeld

     

Aktuelle Meldungen von Lorenz Ceramik

Mit „Frauen-Power” an die Aufgaben der Zukunft

Frauen-Power bei Lorenz Ceramik, Wagenfeld

Bei Lorenz Ceramik in Wagenfeld gibt es personelle Veränderungen in der Geschäftsführung

Während es viele Gleichaltrige schon seit ein paar Jahren ruhiger angehen lassen und den Ruhestand genießen, steht die 66-jährige Christa Lorenz vor einer echten Herausforderung: Sie trägt auch in Zukunft den Löwenanteil der Verantwortung für die Firma Lorenz Ceramik an der Heilbrunnstraße 1 in Wagenfeld.

Unterstützt wird sie bei ihrer Arbeit künftig von den Töchtern Nicole Grote (42) und Sissy Lorenz (28). Die Ältere, Nicole, unterstützt ihre Mutter beim operativen Geschäft im weithin bekannten Baustoffhandel mit einem Großangebot an Wandund Bodenfliesen sowie angegliedertem Baumarkt, während die Jüngere, Sissy, wichtige Geschäftsentscheidungen von Bielefeld aus mitträgt.

Die beiden langjährigen Mitarbeiter Michael und Siegfried Lorenz jun., Söhne des aus gesundheitlichen Gründen aus der Geschäftsleitung ausgeschiedenen Firmengründers Siegfried Lorenz, haben die Firma vor einigen Wochen verlassen und bereits einen neuen Arbeitsplatz in einem Barnstorfer Baumarkt gefunden. Wunsch des 82-jährigen Firmengründers und seiner 66-jährigen Ehefrau war es, die durch den Ausstieg der beiden freigewordenen Positionen mit den Töchtern zu ersetzen. „Jetzt werden wir die Firma mit Frauen-Power weiter nach vorn bringen“, haben sich Christa Lorenz und ihre Töchter vorgenommen, „nicht nur im 60.

Den kompletten Artikel gibt es hier als PDF-Download


„Was wir nicht haben, brauchen unsere Kunden auch nicht!”

Lorenz Ceramik – vom kleinen Transportunternehmen zum bedeutenden Baustoffhandel

Firma Lorenz Ceramik: Vom kleinen Transportunternehmen zum bedeutenden Baustoffhandel.

Die ersten Zeilen der 60-jährigen Erfolgsgeschichte der heutigen Firma Lorenz Ceramik wurden im Jahre 1957 in der kleinen Ortschaft Dreeke, etwa 20 Kilometer nordwestlich vom heutigen Standort an der Heilbrunnstraße 1 in Wagenfeld geschrieben: Der damals 22-jährige Siegfried Lorenz wagte dort vor genau 60 Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit, gründete mit einem 20-Tonner-Lastzug ein Fuhrunternehmen und stieg damit ins Transportgeschäft ein.

Von Beginn an stand für den heute 82-jährigen Firmen-Senior der Expansionsgedanke vornean. Während Siegfried Lorenz in den Anfangsjahren Tag für Tag auf Deutschlands Straßen unterwegs war, um Klinkermaterial und Schüttgut im Güternahverkehr von A nach B zu transportieren, gliederte der Firmengründer dem Transportgeschäft nach dem Umzug an den Hirschberger Weg in Wagenfeld im Jahre 1963 einen Baustoffhandel (1975/76) und wenig später einen Wand- und Bodenfliesenmarkt (1977) an.

Zur Lagerung der Wand- und Bodenfliesen deutscher und europäischer Hersteller entstand 1979 am Hirschberger Weg eine 500 Quadratmeter große Lagerhalle mit Hochlager. Zudem stand dem Firmengründer damals ein 2.000 Quadratmeter großes Außenlager zur Verfügung. Büros, Sozialräume und eine kleine Fliesenausstellung befanden sich in der Anfangszeit im Wohnhaus auf der gegenüber liegenden Seite. Insgesamt sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erledigten die anfallenden Aufträge.

Den kompletten Artikel gibt es hier als PDF-Download

Aktuelles im Fliesen-
und Natursteinbereich:

SKP Fliesen in Holzoptik

Fliesen in Holzoptik von SKP Italian Style
DIEWERBEREI